headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog

Europea Österreich
Italienisch

 

Nachfolgendes Anmeldeformular ausfüllen und an fs.krems@wbs-krems.at mailen oder per FAX 20732/87516/22.

Anmeldung-BauernLOGO 2019_20.pdf

 Facharbeiterkurs an der Weinbauschule Krems

 im Abendkurs 

Neue Reform ab Herbst 2019 !

Ab dem Schuljahr 2019/2020 wird die Winzer- und Winzerinnenschule im Rahmen einer neuen Reform im zweiten Bildungsweg als 1-jährige Ausbildung im Ausmaß von 500 Stunden geführt .

Dieser Kurs wird als Abendkurs geführt.

Interessenten für den Kurs 2019/2020 werden am  12. Juni 2019 um 19.00 Uhr  zu einem Informationsabend eingeladen; Das Aufnahmeverfahren erfolgt nach Abgabe der Anmeldeformulare.

Der Kurse beginnt voraussichtlich im August "zur Lesevorbereitung"

Die restlichen Abende finden ab September 2019 statt

2 Abende pro Woche von 18.00 - 22.00 Uhr und einige Samstage (ganztags)

 

Pflichtgegenstände .....
Pflichtgegenstand: Stundenausmaß
Weinbau 80
Kellerwirtschaft 80
Landtechnik 60
Unternehmensführung 60
Politische Bildung 20
Wahlschwerpunkt (Sensorik, Weinpräsentation) 50
Praktischer Unterricht 150
Summe: 500

 

Foto Weinglas in Klasse

Zielgruppe:
BetriebsführerInnen oder zukünftige ÜbernehmerInnen, die bisher keine Möglichkeit einer Grundausbildung hatten und das zur Betriebsführung notwendige Wissen nachholen und mit einer Facharbeiterprüfung abschließen möchten.

Die Facharbeiterprüfung ist unter anderem die Mindestqualifikation für die Gewährung der Beihilfe zur ersten Niederlassung (Niederlassungsprämie) und dem Zuschuss zu den Sozialversicherungsbeiträgen über dem 20. Lebensjahr.

Ausbildungsziel:
Die Grundstufe der Bauern- und Bäuerinnenschule (Basiskurs Weinbau und Kellerwirtschaft) hat das Ziel, Grundlagenwissen zu vermitteln, das dem Niveau der Berufsschule entspricht, diese theoretischen Grundlagen werden mit aktuellen und praxisbezogenen Beispielen verknüpft.

Die Absolventen können zur Weinbau- und Kellerfacharbeiterprüfung zugelassen werden, wenn sie die Bedingungen der NÖ Land- und forstwirtschaftlichen Berufsausbildungsordnung erfüllen.

Organisation:
Die  Bauern- und Bäuerinnenschule umfasst 500 Stunden und wird als 1-jähriger Abendkurs geführt. Kursbeginn ist bereits im August mit der Lesevorbereitung.

Es erfolgt der Unterricht in den Gegenständen Weinbau, Kellerwirtschaft, Landtechnik, Unternehmensführung, Politische Bildung und Wahlschwerpunkt (Sensorik, Weinpräsentation). 30% können durch digitales Lernen eingebracht werden. Der Praktische Unterricht umfasst 150 Stunden. Kurszeiten sind jeweils 2 Abende von 18:00 bis 22:00 Uhr und einige Freitage und Samstage.

Zulassungsbedingungen zur Facharbeiterprüfung:
Eine Prüfungszulassung ist an folgende Voraussetzungen gebunden:
Vollendung des 20. Lebensjahres und Nachweis einer mindestens zweijährigen der Art der Prüfung entsprechenden praktischen Tätigkeit und erfolgreichem Besuch eines Vorbereitungskurses. Dieser Kursbesuch wird durch den erfolgreichen Besuch der Bauern- und Bäuerinnenschule erfüllt. Nicht hauptberuflich in der Landwirtschaft tätige Personen müssen vierjährige nebenberufliche landwirtschaftliche Tätigkeit nachweisen. Weiters kann eine Prüfungszulassung aufgrund absolvierter Lehrzeit in der Landwirtschaft erfolgen.

 

Anmeldung und nähere Informationen:

Anmeldung in der Wein- und Obstbauschule Krems. Tel. 02732-87516 oder
e-mail: fs.krems@wbs-krems.at 

Informationen über die Zulassungsbedingungen zur Facharbeiterprüfung erhalten Sie auch bei der NÖ Land- und forstwirtschaftlichen Lehrlings- und Fachausbildungsstelle bei der NÖ Landes-Landwirtschaftskammer, Wiener Straße 64, 3100 St. Pölten, Tel. 050259-26403.