Wikipedia | Gastro News | LMS | WebMail | PHOnline | Impressum | Datenschutz
headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog
Europea Österreich
Italienisch

VINOHAK in Kärnten und Italien

Die Önologische Fachexkursion der VINOHAK nach Kärnten und Italien war wieder ein großer Erfolg. In kürzester Zeit erweiterte sich das Fachwissen der SchülerInnen um das Weinbaugebiet Kärnten durch den Besuch des Weingutes Karnburg, ein junger aufstrebender Betrieb.

Die Reise führte dann weiter durch das Weinbaugebiet Friaul-Julisch Venetien. In Bassano del Grappa wurde eine alte Schnappsbrennerei besichtigt. In Valdobbiadene war die Azienda Bartolomiol Fixpunkt. Der Önologe stellte die Arbeit im Keller und Weingarten vor. Zum Abschluss gab es eine Verkaufspräsentation einzelner Proseccos.

Als Beispielbetrieb für das Chianti classico-Gebiet wurde die Azienda Colle Bereto in Radda gewählt, ein toller Mittelbetrieb auf einem eigenen Berg.

Das unfassbarste war das Weingut Antinori in Bargino im Chianti classico-Gebiet. Dieser modern designte Weinkeller umfasst eine „unterirdische Kathedrale“, ein eigenes Kino verschiedene Weißwein und Rotweinkeller, ein eigenes Museum mit einem großen  Verkostungs- und Verkaufsbereich. Florenz diente mit seiner Stadt- und Domführung als Kulturprogramm.

Im Lambrusco-Gebiet wurde die Azienda Cavicchioli in San Prospero besichtigt. Vor allem die männlichen Teilnehmer begeisterte das Ferrari-Museum und die Bus-Panoramatour durch die Fabrik. Der letzte Stopp war in Südtirol die Kellerei Tramin in Tramin. Das eingeschweißte VinoHAK Team kam mit vielen tollen Ideen und Eindrücken zurück nach Krems.