headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog

Italienisch
Internationaler Rebschnitt-Kurs 16.-20. Dez
Europea Österreich
Weinbauschule Krems auf Instagram

Dear partners / trainers / emloyees at European wine schools,

 

Based on the Vitea vine pruning qualification project, the wine school Krems in cooperation with wineries offers a training week from Dec 16 – 20, 2019 (arrival on Sunday 15th, departure on Monday 21st):

  • Mixed international group, strictly limited to 12 participants

  • Practical training in classical pruning and soft pruning, aiming at steady yields and minimum of stress for the vine

  • Training for instructing and leading teams of vine pruners

  • Certification in four competences required for advanced vine pruners

  • Excursions and visits during your stay.

Vineyard managers of European wineries can be sure that the owner of the certificate is qualified for efficient and professional pruning as well as instructing teams.

Enclosed find the programme for the training week. The cost is 790,- € including training, material, full station and local transport (train station Krems, excursions).

Programme: 2019 Certified Advanced Pruner - E.pdf

 

Registration:

https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSe8vLeCNEa5ul9MF0YRroRQJ2GCovfZIvOCCWajPjL0hccKVA/viewform

 

Für Winzer, Betriebsleiter, Vorarbeiter im Weingarten - maximal 12 Teilnehmer

Internationaler Rebschnitt-Kurs 16. - 20. Dezember

Auf Basis der Qualifizierungs-Standards des europäischen Vitea-Projekts bietet die Weinbauschule Krems vor Weihnachten eine Trainingswoche für Rebschnitt an. In einer international gemischten Gruppe werden sowohl das konventionelle als auch das wundarme Rebschnittsystem praktisch gelehrt.

Die Betriebsleiter der Weingüter können mit dem Zertifikat sicher sein, dass der Kursabsolvent über eine ausreichende Erfahrung für professionellen und effizienten Rebschnitt verfügt und in der Lage ist, ein Team von Rebschneidern anzuleiten.

Inhalt: Herstellung eines Gleichgewichts zwischen vegetativem Wachstum und Ertrag, Erhalt des Erziehungssystems, Anpassung der Trieblängen auf die Standraumverhältnisse und optimale Ausnützung des verfügbaren Platzes, Erhaltung funktionierender Leitungsbahnen zum Wasser- & Nährstofftransport, Stressreduktion und dadurch Aufrechterhaltung der Vitalität, Reduktion von Krankheiten (wie z.B. Esca) – der Rebschnitt hat größte Bedeutung für die Gesundheit der Rebe und die Weinqualität.

Kursbeitrag 450,- inkl. Unterlagen, Mittagessen, Getränke und 1 Abendessen beim Heurigen.

Die Abende können gemeinsam mit den internationalen TeilnehmerInnen verbracht werden (Heurigen, Weinverkostung).

Der Kurs findet überwiegend in englischer Sprache statt, die Kommunikation unter den Teilnehmern erfolgt je nach Bedarf gemischt.

 Information: Ing. Christoph Gabler 0664  14 14 631

 Anmeldung:

https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSe8vLeCNEa5ul9MF0YRroRQJ2GCovfZIvOCCWajPjL0hccKVA/viewform